Garten

Ballylickey House & ChaletsJe nach Jahreszeit können Sie im weitläufigen parkartigen Garten rund um die Chalets und vor dem Südflügel des Herrenhauses vielerlei besondere Blumen und Sträucher bewundern.

Ballylickey House & ChaletsManche Rhododendren sorgen für schöne Farbspiele und für einen „roten Teppich“.

Ballylickey House & ChaletsSelbst bei nicht perfektem Wetter leuchten der Rasen und die Azaleen um die Wette.

Ballylickey House & ChaletsKlar, dass die Frühlingsbotin Forsythie nicht fehlen darf, …

Ballylickey House & Chalets… doch insbesondere Kamelien prägen die südwest-irische Gartenlandschaft ab Mitte Februar.

Ballylickey House & ChaletsViele Azaleen und Rhododendren begrüßen Sie im Frühling.

Ballylickey House & ChaletsKleine Wege, Treppchen, Brückchen, Trittsteine und viele alte Bäume machen den unverwechselbaren Charme dieser Parkanlage aus.

Ballylickey House & ChaletsDieser weitläufige Garten am Meer wurde einst von der künstlerischen Hand von Kitty Graves (1897- 1971) gestaltet, sie war die Frau des in anglo-irischen Kreisen bekannten Journalisten und Schriftstellers Philip Perceval Graves (der eine deutsche Stiefmutter hatte, die Großnichte des Historikers Leopold Ranke).

Ballylickey House & ChaletsDer Goldregen sorgt für Licht- und Farbtupfer.

Ballylickey House & ChaletsRosen in allen Farben und herrlichen Düften läuten den Sommer ein.

Ballylickey House & ChaletsJede Ecke lädt mit einer besonderen Stimmung ein, …

Ballylickey House & Chalets… zum Innehalten, zum Schnuppern, zum Fotografieren.

Ballylickey House & ChaletsWege, Wasser und ein Brücklein laden zu Erkundungen ein.

Ballylickey House & ChaletsRhododendron ponticum gilt zwar als unerwünschter Eindringling in Irlands Gärten, doch er bezaubert mit seiner lila Blüte genau wie die weißen Callas, die man oft in feuchteren Bereichen sieht.

Ballylickey House & ChaletsSie können am Flüsschen Ouvane River entlang spazieren gehen…

Ballylickey House & Chalets…und das leise Rauschen der Blätter und des Wassers genießen.

Ballylickey House & ChaletsIm Hochsommer blühen entlang der Wege in den ‚English borders‘ viele Stauden …

Ballylickey House & Chalets… die typischen tiefblauen Hortensiensträucher rufen oft Erstaunen hervor.

Fotos: Antje Wendel, Christine Lamontain, Eliane Zimmermann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Zu Gast bei Wanderlust und AiDA Aromatherapy direkt am Wild Atlantic Way

%d Bloggern gefällt das: